Informationen zum CyberCamp

 

            
Organisation: Das CyberCamp wird vom Departement für Informatik der Universität Freiburg (DIUF) organisiert und durchgeführt. Gymnasiastinnen und Gymnasiasten können daran teilnehmen. Sie werden von einem mehrsprachigen Team (Deutsch, Französisch) bestehend aus Professoren, Assistentinnen und Assistenten sowie Studierenden betreut.

Die Aktivitäten: Jeder Tag ist in zwei Module aufgeteilt, die jeweils am Morgen und am Nachmittag stattfinden. Ein Modul besteht aus Kursen und/oder Aktivitäten mit inhaltlichem Bezug zur Informatik. Jedes Modul dauert 2x2 Stunden mit einer 30-minütigen Pause in der Mitte. Module werden von Professoren, Assistenten und Studierenden gehalten.

Kosten: Die Teilnahme am Cybercamp is gratis. Transport und Unterkunft müssen selbst bezahlt werden.

Teilnahme: Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, deshalb behalten sich die Organisatoren vor, eine Auswahl zu treffen. Als Kriterium dienen die Motivationsschreiben, die bei jeder Anmeldung zwingend verlangt werden.